Aktuelle Sport Highlights Schweiz im Dezember

Das Jahr 2015 nähert sich seinem Ende, hat vor und auch rund um die Feiertage aber in Sachen Sport noch einiges zu bieten. Obwohl in Europas Stadien die Kälte Einzug hält, wird natürlich auch im Dezember Fußball gespielt. Anders als die großen Ligen, die bis zum letzten Wochenende vor Weihnachten spielen, macht die Schweizer Super League bereits am Nikolaus-Wochenende für dieses Jahr Schluss.

EM-Auslosung am 12.12. in Paris

Für den FC Basel und den FC Sion steht dann aber noch der letzte Spieltag in der Europa League auf dem Programm, ehe am 12. Dezember nicht nur die Schweizer Fußball-Fans gespannt nach Paris blicken. In der französischen Hauptstadt wird an diesem Samstag die Gruppenphase der EM 2016 ausgelost und ab diesem Zeitpunkt kann dann konkret mit allerlei Tippspielen und gegebenenfalls auch den Reiseplanungen begonnen werden.

Wer in Sachen Fußball nie genug bekommen kann, wird in den letzten Tagen des Jahres seine helle Freude an der englischen Premier League haben. Wie üblich startet das englische Fußball-Oberhaus am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem sogenannten Boxing Day, in die heißeste Phase des Jahres. Bis ins neue Jahr hinein wird eine gute Woche lang nahezu durchgespielt, was nicht wenigen Fans aus aller Herren Länder die oftmals eher ereignisarmen Tage “zwischen den Jahren“ verkürzen hilft.

Hier bekommst du weitere Infos zu Live Fussball in der Schweiz

Auch abseits des Fußballs stehen im Dezember aber einige Highlights an. So findet in Dänemark vom 5. bis zum 20. Dezember die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen statt und beginnend am 26. Dezember der Spengler-Cup im Eishockey in Davos sowie gleichzeitig die U20-WM im Eishockey in Finnland. Am ersten Wochenende im Dezember steht zudem noch ein Leichtathletik-Event auf dem Programm: der Course de l’Escalade in Genf.

Vierschanzentournee als abschließendes Highlight

Ansonsten wird der Dezember dominiert vom Wintersport, der in allen Facetten für Spannung und beste Unterhaltung sorgt. Die traditionellen Großereignisse wie der Super G der Damen in Lake Louise (USA) am 6. Dezember und parallel dazu der Riesenslalom der Männer in Beaver Creek (USA) sind auf jeden Fall vorzumerken. Ebenso der Riesenslalom der Männer in Val d’Isère (Frau) am 12. Dezember und diverse weitere Events in Sachen Ski Alpin, Biathlon oder Ski Nordisch.

Kurz vor dem Jahreswechsel rückt dann traditionell die Vierschanzentournee in den Mittelpunkt, die noch im alten Jahr mit dem Springen am 29. Dezember in Oberstdorf beginnt, sich mit dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen fortsetzt und schließlich am 3. und 6. Januar in Innsbruck und Bischofshofen endet.