Aktuelle Sport Highlights Schweiz im Februar

Die ersten Sport-Highlights des Jahres 2016 sind mit den Australian Open und der Handball-EM bereits Geschichte. Das Sportjahr, das im weiteren Verlauf mit der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro noch zwei Großereignisse zu bieten hat, nimmt aber gerade erst Fahrt auf.

Natürlich auch in der Schweiz, wo der Februar zumindest teilweise noch im Zeichen des Wintersports steht, mit der Weltcup-Abfahrt der Frauen am 13. Februar in Crans Montana als einem Höhepunkt. Weitere Weltcups auch mit Schweizer Beteiligung finden im Biathlon, der Nordischen Kombination oder in Bob und Skeleton unter anderem in den USA, Schweden und Österreich statt.

Derweil zieht die Eislaufshow Art on Ice am 9. und 10. Februar die Zuschauer in Lausanne in ihren Bann und auch der Mountain-Cup der Frauen im Eishockey mit Frankreich, Tschechien, Norwegen und der Schweiz steigt in Schaffhausen und damit auf eidgenössischem Boden.

Die Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf wird unterdessen vom 11. bis 14. Februar im russischen Kolomna ausgetragen.

König Fußball kehrt zurück

Schon am ersten Februar-Wochenende geht es aber aber auch in Sachen Fußball wieder los. Während die großen europäischen Ligen wie die englische Premier League, die spanische Primera Division und die deutsche Bundesliga entweder gar keine Pause eingelegt oder schon längst wieder den Spielbetrieb aufgenommen haben, starten Super und Challenge League am 6. Februar ins Jahr 2016.

In der Super League scheint kaum ein Weg am erneuten Titelgewinn des dem Rest der Liga schon wieder enteilten FC Basel zu geben, doch das Rennen um die internationalen Plätze verspricht ebenso Spannung wie der Kampf gegen den Abstieg.

Zudem sind mit Basel und dem FC Sion noch zwei Schweizer Klubs in der Europa League vertreten. Und auch im kleineren der beiden Europapokalwettbewerbe geht es im Februar in die heiße Phase. Am 18. Februar erwartet der FC Sion im Sechzehntelfinale zunächst den portugiesischen Vertreter Sporting Braga, ehe eine Woche später schon das Rückspiel auf dem Programm steht. Gleichzeitig gastiert der FC Basel zunächst bei AS St. Etienne in Frankreich und hofft dann darauf, im heimischen St. Jakob-Park den Sprung ins Achtelfinale zu schaffen.

Mehr zu Live Fussball in der Schweiz gibt es hier

Leichtathletik und Radfahren

Mit dem ausklingenden Winter rücken dann Ende des Monats auch wieder andere Sportarten in den Vordergrund. Die Schweizer Meisterschaft in der Leichtathletik steigt am 27. und 28. Februar in St. Gallen zwar noch in der Halle, doch parallel dazu findet auch schon der Große Preis von Lugano im Radfahren statt und das natürlich unter freiem Himmel.