Aktuelle Sport Highlights Schweiz im Januar

Das Jahr 2016 hat für Sportfans wieder einiges zu bieten. Mit der Fußball-Europameisterschaft im Juni und Juli in Frankreich sowie den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im August stehen zwei absolute Highlights auf dem Programm. Noch ist aber einige Zeit hin, bis die Sportwelt nach Frankreich und Brasilien blickt. Der Start ins Jahr lässt sich eher ruhig an, wobei natürlich auch im Januar jede Menge interessanter Events stattfinden.

In Sachen Fußball muss der Fan in der Schweiz im Januar den Blick über die Grenzen hinaus richten, starten die Super League und die Challenge League doch erst am 6. und 7. Februar in die Rückrunde. Doch weil der Großteil der Schweizer Nati im Ausland aktiv ist, lässt sich die Zeit bestens überbrücken. Die in England, Spanien oder Italien aktiven Akteure haben sich keine oder nur eine kurze Pause gegönnt und treten auch in den ersten Januar-Tagen gegen den Ball. Wer sich etwa von der Form von Xherdan Shaqiri im Trikot von Stoke City überzeugen oder wer schauen will, was Stephan Lichtsteiner bei Juventus Turin macht, hat dazu ausreichend Gelegenheit. Und ab dem dritten Januar-Wochenende geht es dann auch in der deutschen Bundesliga weiter, wo von Diego Benaglio über Ricardo Rodriguez bis hin zu Admir Mehmedi und Haris Seferovic zahlreiche Legionäre begutachtet werden können. Gleichzeitig ist natürlich auch in Sachen Transfers Spannung angesagt. Muss der FC Basel oder ein anderer Verein wieder Leistungsträger in zahlungskräftigere Ligen ziehen lassen? Zumindest im Falle von Supertalent Breel Embolo sieht es erst einmal nach einem weiteren Halbjahr in Basel aus.

Wintersport und Australian Open

Ohne Fußball rücken zwangsläufig andere Sportarten in den Vordergrund. So ist der Januar traditionell der Monat des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres. So finden auch die 2016 die Australian Open gleich zu Jahresbeginn statt. Vom 18. bis 31. Januar ermittelt die Tennis-Elite den ersten großen Champion und zu den Favoriten zählt natürlich wieder Roger Federer, der schon viermal in Melbourne triumphierte und sechs Jahre nach dem letzten Sieg anno 2010 wieder ganz nach oben auf dem Treppchen will.

Mehr zu Live Tennis in der Schweiz gibt es hier

Handball Euro in Polen 2016

Anders als bei der Handball-EM, die vom 15. bis 31. Januar in Polen stattfindet und für die sich die Auswahl der Schweiz nicht qualifizieren konnte, sind im Wintersport zahlreiche eidgenössische Athleten vertreten.

Neben der Vierschanzentournee, die wie immer am 6. Januar in Bischofshofen beendet wird, stehen zahlreiche Wettbewerbe von Ski Alpin über Biathlon bis hin zu Snowboard auf der Agenda. Inder Schweiz finden unter anderem die Weltcups im Ski Alpin in Adelboden am 9. und 10. Januar sowie in Wengen vom 15. bis zum 17. Januar statt.

Zurück zur Startseite