Aktuelle Sport Highlights Schweiz

Trotz des Ausscheidens im Viertelfinale gegen die USA durften die Schweizer Sportfans mit ihrer Mannschaft bei der Eishockey-WM 2015 in Tschechien zufrieden sein. Während die Weltmeisterschaft mit dem kleinen Puck nun ohne eidgenössische Beteiligung in die entscheidende Phase geht, stehen in den kommenden Wochen aus Sicht der Schweiz einige weitere sportliche Highlights auf dem Programm, bei denen sich ein genauer Blick lohnen kann.

Fußball Live Sport Schweiz Sommer 2015

In der Super League ist dem FC Basel die Meisterschaft zwar nicht mehr zu nehmen, doch sowohl das Rennen um die internationalen Plätze als auch der Abstiegskampf sind noch nicht entschieden. Richtig spannend ist es sogar in der Challenge League, in der mit dem FC Lugano, Servette Genf und dem FC Wohlen noch drei Teams Chancen auf den Aufstieg haben.

Und schließlich steigt am 7. Juni auch noch das Finale im Schweizer Pokal, wo dem FC Basel im Duell mit dem FC Sion das Double winkt.

Damit ist dann zwar die Saison aus Sicht des Vereinsfußballs abgehakt, doch für die Nationalmannschaft geht es im Rahmen der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich im Juni noch weiter. Zunächst tritt die Nati am 10. Juni auf freundschaftlicher Ebene zum nachbarschaftlichen Duell gegen Liechtenstein an und reist dann nach Litauen, wo es am 6. Spieltag der EM-Quali um drei wichtige Punkte geht. Als aktueller Tabellenzweiter liegt die Schweiz bereits sechs Zähler hinter England, hat aber das punktgleiche Slowenien im Nacken und darf sich keinen Ausrutscher erlauben, um die direkte Teilnahme an der EM ohne Umweg über die Play-Offs nicht zu gefährden.

Die U21 hat unterdessen die Qualifikation für die Europameisterschaft in Tschechien nicht geschafft und ist dort nur Zuschauer.

Tennis Highlights Sommer 2015

Ein traditionelles Sommer-Highlight sind die vom 29. Juni bis zum 12. Juli 2015 stattfindenden Wimbledon Championships in London. Nachdem er vergangenes Jahr das Finale gegen Novak Djokovic verloren hat, gehört Roger Federer natürlich wieder zum engeren Favoritenkreis. Federer hat Wimbledon im Laufe seiner Karriere bereits siebenmal gewonnen, von 2003 bis 2007 sogar fünfmal nacheinander und zuletzt 2012.

Zuvor werden vom 24. Mai bis 7. Juni die French Open ausgetragen, die Federer bislang nur 2009 gewinnen konnte. Der 33-Jährige dürfte aber einen weiteren Anlauf starten und versuchen, den neunmal in den letzten zehn Jahren erfolgreichen Rafael Nadal zu besiegen.

Weitere kleine Events

Fußball und Tennis sorgen zwar für die größten Highlights, doch darüber hinaus sind noch diverse weitere, in den nächsten Wochen anstehende Sport-Events aus Schweizer Sicht interessant. Dazu zählen natürlich die Rennen in der Formel 1, die in Montreux stattfindende Europameisterschaft im Fechten oder die Ruder-Europameisterschaften in Polen.

Zurück zur Startseite